BMW Cafe Racer Umbauten von Sport-Evolution

Der Cafe Racér hat seinen Ursprung in den Vororten von London der 1960er Jahre genommen. Die rebellische Jugend dieser Zeit frisierten und bauten Ihre Motorräder nach allen Regeln der Kunst um, das Ergebnis war der Cafe Racer. Damit fuhren sie Rennen zwischen dem berühmten ACE Kaffee und den nahegelegenen Kreisverkehren. 
Es handelt sich aber wiederum um einen Roadster mit tiefen Stummellenkern, griffigen Straßenreifen und einer Höckersitzbank. Der BMW Cafe Racer aus der SE Concept Bike Serie ist mit einer 1-Personensitzbank mit Höcker ausgerüstet. Da die Heckrahmenlänge der des Roadster Heckrahmes entspricht, kann wahlweise auch eine flache Sitzbank für 2-Personenbetrieb montiert werden.  

• Preisliste und Optionsteile hier klicken

• Fahrzeugausstattung und Beschreibung hier klicken

 

Zeige 1 bis 17 (von insgesamt 17 Artikeln)


Preisliste BMW Cafe Racer SE Concept Bike und Optionsteile  

Der klassische BMW Cafe Racer von Sport Evolution ist komfortabel ohne seinen sportlichen Ursprung verstecken zu wollen. Die Gabel ist 50 mm gekürzt und das Heck um 10 mm angehoben. Dadurch verschiebt sich das Gewicht zum Vorderrad, wodurch auch die Gesamtgewichtsverteilung mit 60% zu Gunsten der Front ausgeht. Der BMW SE Cafe Racer bietet maximales Gefühl und Vertrauen auf kurvigen Landstraßen, aber trotz seiner sportlichen Auslegung noch ausreichend Komfort für längere Trips. 

>Technik: 

  • Stummellenker
  • Sportreifen Bridgestone BT45R 110/80-18 und 130/80-18
  • Höckersitzbank (alternativ ist eine 2-Personen Roadster-Bank mit Aluminium Höckerabdeckung)
  • Gabelumbau -50mm abgesengt / Federbein hinten +10mm
  • Sportliche Abstimmung der Federelemente

 Fahreigenschaften:

  • Sportliche, vorderradorientierte Sitzposition
  • Fahrwerk auf gutes Kurven-Fahrgefühl ausgelegt
  • Balance 60% vorne / 40% hinten ausgelegt
  • Nutzung 70% Sport / 30% Komfort
 
  SE Cafe Racer in Basisausstattung komplett restauriert und neu aufgebaut, Motor Getriebe 0 km, TÜV Abnahme und Eintragungen    17.450 €
  Fahrwerk Aufpreis  
  SE Gabeleinsteller (Federvorspannung)  139 €  
  SE Gabel-Dämpfungssystem (Druck-,Zug-, Federvorspannung einstellbar) 985 €  
  SE Performance Line Gasdruckdämpfer 350 €  
  SE Gabelbrücke CNC gefräst 359 €  
  Lenkerböcke für SE Gabelbrücke Rohrlenker 28mm 89 €  
  SE Rohrlenker 28,6 mm  (In Verbindung mit SE Gabelbrücke/Lenkerböcken) 55 €  
  Bremsen    
  Bremsscheibe Sport (höhere Bremskraft) 295 €  
  Räder    
  Speichenradsatz (Kreuzspeichenfelgen, komplette Neuware) 2.650 €  
  Beleuchtung    
  Lenkerendenblinker 185 €  
  Instrumente    
  Tacho Accewell 4453 75 € serie
  Tacho Motogadget Chrono Classic 215 €  
  Tacho Motogadget Tiny 185 €  
  Tacho Motogadget mini 155 €  
  Kennzeichenträger    
  Kennzeichenträger mittig über Rad hinten 295 € serie
  Kennzeichenträger seitlich 185 €  
  Motordeckel /Filter    
  Ventildeckel Classic 98 €  
  Alu-Guss Motorabdeckung lang oben 219 €  
  Alu-Guss Motorabdeckung kurz oben 209 €  
  Einzel-Sportluftfilter (nur für Ausstellungszwecke), Filter Motorgehäuseentlüftung 190 €  
  Motortuning    
  Mikuni Sportvergaser  (nur für Ausstellungszwecke) 560 €  
  Zylinderkopf bearbeiten (Kanäle, Brennraum, Sitze) 640 €  
  1000 ccm Zylinder-Kit 950 €  
  1070 ccm Leistungs-Kit (inkl. Pleuel, Nockenwelle) 2.370 €  
  SE Performance kontaktlose Zündanlage 485 €  
  Upgrade Zündanlage auf Doppelzündung  380 €  
  Motor schwarz beschichten seidenmatt 1.200 €  
  Auspuff    
  Edelstahl 2-2 Auspuffanlage hochgelegt mit ABE 445 €  
  Edelstahl 2-2 Auspuffanlage Bobber mit ABE 445 €  
  Auspuffanlage schwarz keramikbeschichten 520 €  
  VA Batteriekasten unter dem Motor (nur bei 2-2 Anlae möglich) 65 €  
    Optionsteile:  
  Farbwunsch:     
  Überführungskosten bis 250 km 200 €  
  Überführungskosten bis 400 km 250 €  
  Überführungskosten bis 600 km 300 €  
  Überführungskosten bis 800 km 400 €  
  Gesamtpreis