BMW Scrambler Umbau von Sport Evolution

• Ausstattungsliste hier klicken (Startseite Concept Bikes unten)
• Preisliste Optionsteile siehe unten stehend

Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)

Der BMW Scrambler gehört nicht nur zu den schönsten Bikes auf diesem Planeten, er glänzt auch mit einzigartigen, technischen Innovationen. Um dem BMW Scrambler ausreichende Offroad Qualitäten anzueignen haben wir das gesamte Chassis des Motorrads um ca. 40mm angehoben. Aber auch wenn Sie nicht ins Gelände fahren wollen erlangen Sie, durch die langen Federwege, ein deutliches Plus an Komfort. Ein weiterer Vorteil des höheren Chassis ist, dass sich auch größer gewachsene Fahrer auf dem BMW Scrambler pudelwohl fühlen. 

Scrambler Technik

  • Rohrlenker 22mm
  • Scramblerreifen Continental TKC80 110/80-18 und 140/80-18
  • Scrambler Sitzbank mit Stufe, freitragende Ausführung kurz (-50mm) für 1-Personenbetrieb (alternativ 2-Personen Stufenheck mit 50mm längere Sitzbank)
  • Gabelumbau +20mm / Federbein hinten +40mm
  • sehr komfortable Enduro Abstimmung der Federelemente

Scrambler Fahreigenschaften

  • Ausgewogene bequeme Sitzposition
  • Fahrwerk leicht Hinterradorientiert ausgelegt
  • Balance 45% vorne / 55% hinten ausgelegt
  • Nutzung 30% Sport / 70% Komfort 
  SE Scrambler Concept Bike    
  Fahrwerk Aufpreis  
  SE Gabeleinsteller (Federvorspannung)  139 €  
  SE Gabel-Dämpfungssystem (Druck-,Zug-, Federvorspannung einstellbar) 985 €  
  SE Performance Line Gasdruckdämpfer 350 €  
  SE Gabelbrücke CNC gefräst 359 €  
  Lenkerböcke für SE Gabelbrücke Rohrlenker 28mm 89 €  
  SE Rohrlenker 28,6 mm  (In Verbindung mit SE Gabelbrücke/Lenkerböcken) 55 €  
  Bremsen    
  Bremsscheibe Sport (höhere Bremskraft) 295 €  
  Räder    
  Speichenradsatz (Kreuzspeichenfelgen, komplette Neuware) 2.650 €  
  Beleuchtung    
  Lenkerendenblinker 185 €  
  Instrumente    
  Tacho Accewell 4453 75 € serie
  Tacho Motogadget Chrono Classic 215 €  
  Tacho Motogadget Tiny 185 €  
  Tacho Motogadget mini 155 €  
  Kennzeichenträger    
  Kennzeichenträger mittig über Rad hinten 295 €  
  Kennzeichenträger seitlich 185 €  
  Motordeckel /Filter    
  Ventildeckel Classic 98 €  
  Alu-Guss Motorabdeckung lang oben 219 €  
  Alu-Guss Motorabdeckung kurz oben 209 €  
  Einzel-Sportluftfilter (nur für Ausstellungszwecke), Filter Motorgehäuseentlüftung 190 €  
  Motortuning    
  Mikuni Sportvergaser  (nur für Ausstellungszwecke) 560 €  
  Zylinderkopf bearbeiten (Kanäle, Brennraum, Sitze) 640 €  
  1000 ccm Zylinder-Kit 950 €  
  1070 ccm Leistungs-Kit (inkl. Pleuel, Nockenwelle) 2.370 €  
  SE Performance kontaktlose Zündanlage 485 €  
  Upgrade Zündanlage auf Doppelzündung  380 €  
  Motor schwarz beschichten seidenmatt 1.200 €  
  Auspuff    
  Edelstahl 2-2 Auspuffanlage hochgelegt mit ABE 445 €  
  Edelstahl 2-2 Auspuffanlage Bobber mit ABE 445 €  
  Auspuffanlage schwarz keramikbeschichten 520 €  
  VA Batteriekasten unter dem Motor (nur bei 2-2 Anlae möglich) 65 €  
    Optionsteile:  
       
       
  SE Scrambler in Basisausstattung komplett restauriert und neu aufgebaut, Motor Getriebe 0 km, TÜV Abnahme und Eintragungen  17.450 €  
  Optionsteile    
  Sonstiges:    
  Farbwunsch:     
  Überführungskosten bis 250 km 200 €  
  Überführungskosten bis 400 km 250 €  
  Überführungskosten bis 600 km 300 €  
  Überführungskosten bis 800 km 400 €  
  Gesamtpreis    


Welche BMW-Serien nutzen wir für den Scrambler Umbau?

 Für den Motorrad-Umbau zum Scrambler Concept Bike werden bei Sport-Evolution vorrangig BMW-Motorräder der R-Serie als Basis für unsere Umbauten verwendet. Zuverlässigkeit, Leistung und ein kerniger Sound der markante Zweizylinder Boxermotor überzeugt unsere Kunden bis heute.

BMW R80RT Monolever (gebaut von 1984 bis 1995)

 Die BMW R80RT ist als kleiner Bruder der R 100RT bekannt und stellt eine ideale Basis für den Umbau zum BMW Scrambler dar. Es gab einige Abstufungen bezüglich dem Ursprünglichen Models. Das Besondere am Monolever Model ist, dass statt der Hinterradschwinge eine Einarmschwinge (Monolever) verbaut wurde. Hier wurden auch die Aluminium-Filigranguss-Räder eingebaut. Das Heck mit Sitzbank, Heckbürzel und Seitendeckel geben dem Motorrad das markante und typische Aussehen. 

BMW R100R Paralever (gebaut von 1991 bis 1996)

Bekannt als Naked Bike wurde die R100R hauptsächlich für den amerikanischen Markt konzipiert. Bei uns kommt vorrangig die Paralever Variante beim Scrambler Umbau zum Einsatz. Dieser sorgt bei BMW-Motorrädern mit Kardanantrieb dafür, dass störenden Reaktionskräfte des Kardanantriebs gemindert werden.
Bei Sport-Evolution Franzen GmbH fertigen wir nicht nur BMW Scrambler Concept Bikes. Auch andere individuell aufgebaute Custom-Bikes mit den Schwerpunkten BMW R 45, BMW R 65,
BMW R 80 oder BMW R 100 Modelle bauen wir zu schicken Cafe Racer, Roadster oder Bobber um. Die BMW R Motorrad-Modelle werden dabei zusätzlich komplett neu aufgebaut und restauriert.
 
Weitere Motorradumbauten von Sport-Evolution