Pulverbeschichten und Sandstrahlarbeiten

pulverbeschichten-und-sandstrahlarbeiten
Schutzblech vorne pulverbeschichten
Schutzblech vorne sandstrahlen pulverbeschichten
73,11 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Schutzblech hinten pulverbeschichten
Schutzblech hinten sandstrahlen pulverbeschichten
73,11 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)

Motorradrahmen pulverbeschichten und sandstrahlen

Die Oberflächenbeschichtungen bei Motorradrahmen oder anderen Werkstücken müssen grundsätzlich zwei Aufgaben erfüllen: Die Oberfläche vor Korrosion schützen und optisch attraktiv aussehen. Zusätzlich sollen Beschichtungen außerdem auch noch lange und zuverlässig halten. Besonders auf dem Rahmen oder Felgen können Lacke schnell spröde aussehen, da diese hoch beansprucht werden.

Steinschlag oder Witterungseinflüsse tun ihr übriges. Aus den kleinen Abplatzer werden schnell größere Schäden in der Oberflächenbeschichtung und Korrosion findet Ihren Weg zum Rahmen. Wird die Pulverbeschichtung gut durchgeführt, gleicht das Ergebnis einer hochwertigen Lackierung. 

Wir können Motorradrahmen, Schutzbleche, Gabeltauchrohre, Gabelbrücken oder andere Teile pulvern. Gerne machen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot.

Vorbereitung: Motorradrahmen und Bauteile sandstrahlen

Als Sandstrahlen bezeichnet man die Oberflächenbehandlung von Materialien oder Werkstücken durch die Einwirkung von Sand als Schleifmittel. Damit können Rost, Farbe, Zunder, Verschmutzungen oder ähnliche Verunreinigungen der Oberfläche beseitigt werden. Oft wird das Sandstrahlen als Vorarbeit vor dem Pulverbeschichten durchgeführt. Wenn Sie Ihren Motorradrahmen pulverbeschichten lassen wollen, ist es ratsam vorher eine Sandstrahlung durchzuführen.

Beim Sandstrahlen wird mit einem Kompressor ein sehr starker Luftstrahl erzeugt, der den Sand bzw. das Strahlmittel aus einem Sammelbehälter beschleunigt und auf das Werkstück bläst. Da die eingesetzten Strahlmittel eine meist abrasive Wirkung haben, werden unerwünschte Bestandteile auf der Oberfläche abgelöst und entfernt. So können wir effektiv alten Rost oder Farbrückstände lückenlos entfernen und das Teil oder den gesamten Motorradrahmen auf die Weiterbearbeitung vorbereiten.

Pulverbeschichtung für Motorrad-Teile

Beim Pulverbeschichten oder auch Pulverlackieren wird der Motorradrahmen, die Felgen, das Werkstück oder zum Beispiel das Schutzblech mit Pulverlack beschichtet. Wichtig ist dabei, dass der Werkstoff elektrisch leitfähig und temperaturbeständig ist. Bei der Pulverbeschichtung wird zunächst eine Oberflächenvorbehandlung durchgeführt, dann die Zwischentrocknung, die eigentliche elektrostatische Beschichtung und dann die Trocknung.

Am häufigsten werden Stahl, verzinkter Stahl oder Aluminium pulverbeschichtet. Die Farbpulverteilchen sind positiv geladen und werden vom negativ geladenen Werkstück angezogen. Zurück bleibt eine extrem dünne Farbpulverschicht, die in einer Einbrennkammer festgebrannt werden. Nachdem das Werkstück oder der Motorradrahmen abgekühlt ist, kann er sofort verbaut werden.

Vorteile der Pulverbeschichtung:

  •     Dauerhafter Korrosionsschutz
  •     Kratzfest
  •     Hohe Schlagfestigkeit 
  •     Beständig gegen Chemikalien
  •     Abriebs- und witterungsfest